Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 Unsere Geschichte .. 

 

 

Gasthof Hester - vom landwirtschaftlichen Betrieb zum Restaurant

 

 

 

1885 erwarb Karl Hester mit seiner Ehefrau Sophia den Bauernhof mit Gaststätte an der heutigen B7.

 

1909 trat sein Sohn gleichen Vornamens, Jahrgang 1881, mit seiner Ehefrau Gertrud sein Erbe an. Die Landwirtschaft war in dieser Zeit die Haupteinnahmequelle. 1928 ließ er eine Tanksäule bauen und vertrieb Benzin bis 1946.

 

 

1952 übernahm Gisbert Hester, der 1925 geboren wurde, mit seiner Ehefrau Agnes geb. Flock das Anwesen und gab die Landwirtschaft auf, um sich nach einigen Umbau- und Renovierungsarbeiten ganz auf Gasthof und Pensionsbetrieb zu verlegen.

 

So wurden Fremdenzimmer mit 30 Betten, ein Hallenbad und eine Sauna angelegt. 1978 übertrug Gisbert Hester seinem Sohn Ernst, 1954 geboren, den Gasthof, den dieser zu einem Speiserestaurant mit 65 Sitzplätzen umbauen ließ.

1982 und 1987 wurde das Restaurant um drei Gesellschaftsräume mit einer zweiten Theke erweitert, so dass 200 Personen bequem Platz finden. 1993 erweiterte Ernst Hester das Restaurant um einen groß angelegten Biergarten, in dem bis zu 150 Personen Platz finden sollen.


& dies ist bis heute unser Erfolgsgeheimnis !